Links

Falls Ihr euch fragt, wer für meine Drucksachen zuständig ist, das ist Hope Cavendish, eine Autoren-Kollegin, die eben nicht nur ihre eigenen (Vampir-)Romane schreibt, sondern auch für Cover, Lesezeichen uvm. zuständig ist.

Seit unserer Releaseparty vor ein paar Jahren bin ich auch mit Melissa David befreundet. Diese Autoren-Kollegin hat eine eigene Vampir-Reihe geschaffen, aber schreibt auch sonst spannenden Fantasy.

Da ich zurzeit im Dornröschenschlaf bin, kann ich zurzeit nicht mit Freundeslinks aufwarten, höchstens ein paar lesenswerte Fantasy auftischen…

 

Die Klassiker

  • Herr der Ringe ist natürlich ein Must für die Fantasywelt, wobei ich nicht die Filme, sondern die Büchertrilogie meine. Ich muss zugeben, dass die Filme gut sind, aber das Buch habe ich zigmal gelesen, lange bevor die Filme rauskamen.
  • Alice im Wunderland ist für mich etwas, was mich schon von klein auf fasziniert hat im Grunde auch etwas, was mich für die Geschichtenerzählerin inspiriert hat. Auch Mena ist von einem Moment zum anderen in einer Anderswelt…
  • Peter Pan gehört für mich auch zu den Büchern, die mich zu Fantasy geführt haben.
  • Harry Potter – eigentlich gekauft für meinen Sohn, der damals das gleiche Alter von Harry Potter hatte… habe ich mit ihm den ersten Band gelesen. Dann kam mein Sohn in eine Phase, in der ihn Bücher nicht einmal vorlesend mehr gefielen, aber ich habe fleißig alle Bände bis zum Finale fertig gelesen. Harry Potter ist für mich schon zu den Klassikern aufgestiegen.